Faszination Nord-Ostsee-Kanal

Entdeckertörn auf der Straße der Traumschiffe

Termin

11.05.23 - 14.05.23

Dauer

4 Tage

Preis

555 €

Pic
Pic
Pic
Pic
Pic
Pic
Pic
Pic

REISEVERLAUF

1. Tag: Lübeck und Anreise

Auf geht es nach Schleswig-Holstein! Auf dem Weg zu Ihrem Hotel legen Sie am frühen Nachmittag einen Halt in Lübeck ein. Diese Stadt ist einfach einzigartig! Das geschlossene Stadtbild wurde 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die wasserumflossene Altstadt mit ihren rund 1.800 denkmalgeschützten Gebäuden, historischen Gassen und verwinkelten Gängen wurde als Zentrum der mittelalterlichen Städtehanse reich und mächtig. Der zweite Weltkrieg schlug ihr tiefe Wunden, doch der sprichwörtliche hanseatische Bürgersinn hat es möglich gemacht, die berühmten sieben goldenen Türme, zahlreiche Bürgerhäuser, Gänge, Höfe und Klöster wiederherzustellen. Nach der Stadtführung/-fahrt geht es direkt zum Hotel, wo Sie am Abend in gemütlicher Runde Ihr Abendessen serviert bekommen.

2. Tag: Große Nord-Ostsee-Kanalfahrt: 100 km Traumschiffblick

SCHIFF AHOI! Heute begeben Sie sich auf den historischen Raddampfer Freya, der Sie knapp 100 Kilometer auf dem Nord-Ostsee-Kanal von Brunsbüttel nach Kiel bringt. Diese weltweit meist befahrene künstliche Wasserstraße für Seeschiffe, wurde vor über 100 Jahren gebaut, um den Handelsschiffen den Umweg über den Skagen zu ersparen. Der Kanal verbindet, wie der Name schon sagt, Nordsee und Ostsee miteinander und an seinen Ufern reihen sich weite Wiesen, durch die mächtige Frachter Seite an Seite mit Radfahrern gleiten. Unter Hochbrücken, durch Schleusen, an stattlichen Landsitzen und Herrenhäusern vorbei. Eindrucksvoll, wenn gigantische Container- und Kreuzfahrtschiffe Sie auf Ihrem Weg begleiten. Genießen Sie den Traumschiffblick auf die frische norddeutsche Natur mit ihren Dörfern und Weiden.

3. Tag: Flaggen "dippen" - Schiffsbegrüßung in Rendsburg

Der Tag beginnt mit dem Besuch des Marine-Ehrenmals und U-Boot-Museums in Laboe. Es ist gleichzeitig Gedenkstätte für die auf See Umgekommenen aller Nationen und Mahnmal für eine friedliche Seefahrt. Der etwa 85 m hohe, begehbare Turm des Ehrenmals liegt unweit der Kieler Schleusenanlagen des Kanals auf dem Ostufer der Kieler Förde. In der Historischen Halle am östlichen Ende des Turms befindet sich eine Ausstellung mit Schiffsmodellen, Karten und Dioramen zur Geschichte der Handelsschiffahrt und der Marine. Das begehbare U-Boot U 995 wurde 1972 als technisches Museum und Denkmal am Strand direkt vor dem Laboer Turm aufgestellt. Im Anschluss fahren Sie nach Rendsburg und nehmen zuerst an einer Stadtführung teil bevor es dann
zur einzigen Schiffsbegrüßungsanlage am NOK (Nord-Ostsee-Kanal) geht. Hier stellen die Kapitäne jedes Schiff vor und geben Auskunft über Herkunft und Ziel und erzählen so einigen Seemansgarn. Zur jeweiligen Nationalhymne wird für jedes Schiff am großen Flaggenmast die Deutschland-Flagge gedippt - ein internationaler Seefahrergruß. Eindrucksvoll grüßen die Schiffskapitäne zurück - Gänsehaut garantiert. Genießen Sie dieses Schauspiel gemütlich bei Kaffee und Kuchen und erleben Sie selbst, warum immer von der Faszination Nord-Ostsee-Kanal gesprochen wird.

4. Tag: Kiel und Heimreise

Bevor es wieder nach Hause geht, legen wir noch einen Zwischenstopp in Kiel ein. Das ganze Jahr versprüht der Tiessenkai nostalgisches Hafenflair. Während einer Stadtführung entdecken Sie die am Pier liegenden alten Frachtensegler, die ehemaligen Kontorhäuser und den Holtenauer Leuchtturm.


HINWEISE:

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 25 Personen behält sich GR-Reisen vor, die Reise bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn abzusagen.

Diese Reise ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Termin

11.05.23 - 14.05.23

Dauer

4 Tage

Preis

555 €

Hotel


Hotel - Restaurant Alter Landkrug
Lage:


Das familienbetriebene 3-Sterne-Hotel Alter Landkrug befindet sich in Nortorf - im geografischen Mittelpunkt von Schleswig-Holstein, ein hervorragender Ausgangspunkt um die herrliche Umgebung kennenzulernen.

Zimmerausstattung:


Alle Zimmer verfügen über DU, WC, Föhn und Radio und TV. Einige der Zimmer liegen parterre - die meisten Zimmer jedoch in der 1. Etage und 8 der 35 Zimmer im 2. Stock.

Weitere Hoteleinrichtungen:


Des Weiteren verfügt das Hotel über ein Restaurant und Aufzüge. Genau gegenüber auf der anderen Straßenseite befindet sich das Gästehaus. Hier ist auch der große Saal, der für Hochzeiten, große Tanzveranstaltungen sowie die Silvesterfeier genutzt wird.

www.alter-landkrug-nortorf.de