Österliche Auszeit auf Mallorca

Traditionelle Prozession und mallorquinische Leckereien

Termin

14.04.22 - 19.04.22

Dauer

6 Tage

Preis

859,00 €

Abflughafen

Frankfurt/Main

Pic
Pic
Pic
Pic
Pic
Pic
Pic
Pic

Prachtprozessionen, Gottesdienste und Inszenierungen - Ostern wird auf Mallorca prunkvoll in Szene gesetzt und ist das wichtigste religiöse Fest des Jahres. Bei frühlingshaften Temperaturen um die 20°C laufen im Vorfeld der Karwoche die Vorbereitungen auf Hochtouren. Nirgendwo sonst in Europa wird der Leidensweg Christi eindrucksvoller zelebriert als im katholisch geprägten Spanien. In den Kirchen der Städte und Dörfer läuten unablässig die Glocken und rufen die Gläubigen zum Gottesdienst. Nach altem Brauch werden die Kirchenbesucher mit Palmen- und Olivenzweigen gesegnet, bevor sie in den langen Prozession durch die Straßen ziehen.

REISEVERLAUF

1. Tag: Anreise:

Flug nach Palma de Mallorca und Transfer zu Ihrem Hotel in Paguera. Paguera bietet als beliebter Ferienort auf Mallorca eine Vielzahl von Möglichkeiten für seine Besucher. Unternehmen Sie unbedingt einen Spaziergang an dem flach abfallenden Mittelmeerstrand, genießen Sie einen Cappuccino in einem der zahlreichen Cafés mit Blick auf das Meer oder flanieren Sie über den Boulevard auf der Suche nach einem Mitbringsel für daheim.

2. Tag: Tag zur individuellen Gestaltung, Abendausflug zur Osterprozession in Palma:

Den heutigen Tag können Sie individuell nach Ihren Wünschen gestalten. Wie wäre es mit einem Ausflug gemeinsam mit Ihrer Reisebegleitung nach Puerto Andratx? Der von grünen Bergkuppen umschlossene Hafen ist einer der schönsten Häfen des gesamten Mittelmeers. Die Großartigkeit des Landschaftsbildes konnten die inzwischen entstanden Siedlungen kaum schädigen. Segelboote und Yachten aus aller Herren Länder geben sich in der lang gezogenen Bucht das ganze Jahr über ein Stelldichein. Cafés und Restaurants säumen die Uferpromenade. Bänke laden zum Verweilen ein. (Busfahrkarte ca. 3,00 € pro Person/ Strecke).
Auch eine kleine Schiffstour ist bei schönem Wetter sicher ein tolles Erlebnis! Sie starten in der Bucht von Paguera und fahren nach Santa Ponca, weiter nach Andratx und Camp de Mar. Lassen Sie sich eine kühle Brise um die Nase wehen und genießen Sie eine entspannte Rundfahrt! (2-stündige Schifffahrt ca. 17,00 € pro Person)

Gegen 18:00 Uhr geht es heute nach Palma. An Gründonnerstag und Karfreitag wird die Inselhauptstdat zum Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens auf der Baleareninsel. Am späten Nachmittag findet hier die traditionelle Prozession der mallorquinischen Bruderschaften statt, von denen es über 50 auf Mallorca gibt und deren Mitgliedschaft eine große Ehre bedeutet. Seit dem 16. Jahrhundert findet das Spektakel in den Gassen der Altstadt statt. Vermummte Gestalten in roten Gewändern und mit weißen Kapuzen führen die Prozession an. Sie tragen lange brennende Kerzen, deren Wachs unablässig auf das Pflaster tropft. Ihnen folgen die Büßer, die überdimensionale Altäre mit Heiligenfiguren durch die Straßen schleppen, und die „Nazarenos, die riesige Holzkreuze geschultert haben. Begleitet wird das Spektakel von Kettenrasseln, dumpfen Paukenschlägen und dem Knallen von Lederpeitschen. Auch nicht religiöse Menschen bekommen hier Gänsehaut - ein absolut einmaliges Erlebnis! (Rückkehr zum Hotel gegen 23:00 Uhr)

3. Tag: Südwestküste und La Granja, nachmittags Möglichkeit für einen Ausflug nach Palma:

La Granja de Esporles, 15 km von Palma entfernt in der Sierra de Tramuntana gelegen, ist ein wunderschönes Landgut aus dem 17. Jahrhundert, umgeben von üppiger Vegetation, herrlichen Gartenanlagen und natürlichen Quellen, in dem man ewig verweilen möchte. Bei einem spannenden Rundgang durch die Anlage sehen Sie, wie die Menschen hier auf Mallorca vor Jahrhunderten gelebt und gearbeitet haben. Mallorquinische Spezialitäten stehen für Sie zur Verköstigung bereit. Eine der landschaftlich schönsten Strecken, die malerische Westküste, genießen Sie während der Rückfahrt zum Hotel.
Wer möchte, kann am Nachmittag mit dem Linienbus nach Palma fahren und hier auf eigene Faust bummeln gehen oder gemeinsam mit der Reisebegleitung durch die Altstadt schlendern und gemütlich einen Kaffee trinken gehen. (Busfahrkarte ca. 4,00 € pro Person/ Strecke)

4. Tag: Osterspaziergang und mallorquinische Köstlichkeiten:

Ostern ist nicht nur das Fest der Auferstehung Christi, sondern auch das Ende der 40-tägigen Fastenzeit. Doch auch wer gar nicht gefastet hat, darf heute am Ostersonntag die typisch mallorquinischen Osterleckereien genießen!
Nach einem kleinen Osterspaziergang verköstigen Sie bei Kaffee oder Tee so typische Spezialitäten wie Ensaimada, Rubiols und Crespells. Lassen Sie sich überraschen, was der Osterhase an diesem Nachmittag so alles bringt...

5. Tag: Valldemossa und Soller:

Heute geht es zu den schönsten Orten Mallorcas, Valldemossa und Soller. Bei einem geführten Spaziergang erkunden Sie Valldemossa, wo schon Frederic Chopin und George Sand einen Winter verbracht haben. Das Geburtshaus der Inselheiligen Catalina Tomas, das Blumen geschmückte Unterdorf und natürlich auch das Karthäuserkloster sind nur einige Highlights in dem auch bei den Einheimischen so beliebten Bergdorf Valldemossa. Weiter geht es über die landschaftlich traumhafte Westküste, durch das Künstlerdörfchen Deía, vorbei an Son Marroig, bis ins Goldene Tal von Soller. Nach einem kleinen Rundgang durch den Ort, fahren Sie mit der über 100 Jahre alten Straßenbahn bis in den Hafen von Soller.

6. Tag: Heimreise:

Transfer zum Flughafen und Rückflug.


HINWEISE:

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 25 Personen behält sich GR-Reisen vor, die Reise bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn abzusagen.

Diese Reise ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Termin

14.04.22 - 19.04.22

Dauer

6 Tage

Preis

859,00 €