Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 09:00 - 12:00 Uhr
☎ 03981 - 447784
Reise buchen

Reisetermin

Preis p.P. im DZ

20.03.21 - 24.03.21

689,00 €

Leistungen

  • Flug mit EasyJet von Berlin nach Barcelona inklusive Gebühren und Zuschlägen (15 kg Freigepäck) ab Berlin: 20.03.2021 07:55 Uhr, an Barcelona: 10:30 Uhr
  • Flug mit EasyJet von Barcelona nach Berlin inklusive Gebühren und Zuschlägen (15 kg Freigepäck) ab Barcelona: 24.03.2021 19:30 Uhr, an Berlin: 22:15 Uhr
  • Transfer Flughafen - Hotel inklusive Assistenz
  • Transfer Hotel - Flughafen inklusive Assistenz
  • 4x Übernachtung mit Frühstück im 3-Sterne-Hotel Evenia Rocafort in Barcelona
  • ganztägige Stadtführung modernes und historisches Barcelona inklusive Bus, Reiseleitung und Headsets
  • ca. 4-stündige Stadtführung zum Thema "Schätze Gaudís" inklusive Bus, Reiseleitung und Headsets
  • Eintritt Park Guell
  • Eintritt Sagrada Familia
  • Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin
  • Mini-Reiseführer pro Zimmer

Aufpreise:

Einzelzimmer:180,00 €
ca. 5-stündiger Ausflug Montserrat inklusive Bus und Reiseleitung:55,00 €

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 25 Personen behält sich GR-Reisen vor, die Reise bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn abzusagen.

Diese Reise ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse unser Service Team unter der oben rechts angegebenen Rufnummer.

Barcelona (Hotel in Zentrumslage)

Spanischer Frühlings(gaudi)

  • Blick vom Berg Montjuïc
  • Park Güell( © Ferran Pestana CC BY-SA 2.0 (http://bto.de/CCBYSA2))
  • Gotisches Viertel - Catedral de la Santa Creu( © MARIA ROSA FERRE CC BY-SA 2.0 (http://bto.de/CCBYSA2))
  • Olympisches Dorf( © Francesc 2000 CC BY 2.0 (http://bto.de/CCBY2))
  • Blick vom Kloster Montserrat( © Harald Wibelitz)
  • Casa de les Punxes, Gotisches Viertel( © böhringer friedrich CC BY-SA 2.5 (http://bto.de/CCBYSA25))
  • Attraktionen auf dem Las Ramblas
  • Kloster Montserrat
  • Hafen
  • Olympiasegelhafen( © Sergi Larripa CC BY-SA 3.0 (http://bto.de/CCBYSA3))

1. Tag: Anreise

Flug nach Barcelona und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Historisches und modernes Barcelona

Sie lernen den Berg Montjuïc kennen, auf dem sich das Olympiastadion befindet. Dort können Sie die unvergleichliche Aussicht über die ganze Stadt genießen. Natürlich lernen Sie auch das Olympische Viertel und den Olympischen Hafen kennen. Zu den absoluten Pflichtbesuchen gehört das gotische Viertel, ein architektonisches Juwel. Viele Gebäude stammen aus dem 15. Jahrhundert, wie z. B. die Kathedrale. Ganz in der Nähe führt der von Bäumen gesäumte Boulevard, der von den Einwohnern Las Ramblas genannt wird, bis hinunter ans Meer. Tagsüber und auch nachts flanieren die Einheimischen und Besucher der Stadt an Blumen- und Zeitungsständen vorbei.

3. Tag: Die Schätze Gaudís

Der Tag beginnt mit dem Besuch des Park Güell, wo der berühmte Architekt Gaudí mit exotischen Formen experimentierte. Der katalanische Architekt hat wie kein anderer die Jugendstilarchitektur Barcelonas geprägt. Zu den Highlights der Stadt zählt vor allem die weltberühmte, noch unvollendete Sagrada Familia. Seit über 130 Jahren wird an ihr gebaut. In dieser langen Zeit haben sich viele Architekturstile miteinander vermischt. So finden sich in und an dem Gebäude Elemente der Neugotik, des Modernisme und der Moderne, die vor allem an den zwei Fassaden der Kirche bestaunt werden können. Doch der Stil, in dem die Sagrada Familia bis heute errichtet worden ist, ist einmalig auf der ganzen Welt.

4. Tag: Freizeit oder fakultativ Kloster Montserrat

Etwa 50 km nordwestlich von Barcelona liegt Montserrat. Schon von Weitem bietet der etwa 1200 m hohe Berg einen grandiosen Anblick. Am Kloster angekommen, bietet sich ein unbeschreiblicher Ausblick bis hin nach Barcelona. Die Stadt selbst ist jedoch hinter dem Tibidabo verdeckt. Das reizvoll gelegene Kloster begeistert die Besucher durch seine in die die Gemäuer hineingebaute Kulisse. Viele der Touristen reisen allein wegen der Statue der Schwarzen Madonna, Schutzpatronin Kataloniens, an. Diese thront über dem Hochaltar. Ihr zu Ehren werden täglich von rund 50 Chorknaben gregorianische Gesänge angestimmt (Mo. bis Sa. 13:00 und 19:15 Uhr, So. 12:00 Uhr). Vom Kloster selbst sind es noch ca. 300 Höhenmeter auf die Gipfel des Montserrat. Wem dies zu beschwerlich ist, der kann eine der Zahnradbahnen nehmen.

5. Tag: Heimreise

Transfer zum Flughafen Barcelona und Rückflug.