Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 09:00 - 12:00 Uhr
☎ 03981 - 447784
Reise buchen

Reisetermin

Preis p.P. im DZ

31.10.21 - 05.11.21

829,00 €

Leistungen

  • 5x Übernachtung an Bord der MS Fluvius, Unterbringung in Außenkabinen auf dem Hauptdeck
  • 5x Vollpension an Bord, inklusive Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee/-tee, Abendessen und später Snack
  • Begrüßungsdrink
  • sämtliche Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren
  • durchgehende Reisebegleitung an Bord

Aufpreise:

Außen-Doppelkabine Oberdeck:245,00 €
Außen-Einzelkabine Hauptdeck:500,00 €
Außen-Doppelkabine Oberdeck Deluxe:400,00 €
Transfer zum/vom Schiff (Mindestteilnehmerzahl 5 Personen), p. P.:220,00 €
ca. 1,5-stüngige Stadtführung Dinant (zu Fuß):12,00 €
ca. 1,5-stündige Stadtführung Namur (zu Fuß):12,00 €
ca. 2,5-stündige Stadtführung Lüttich (zu Fuß):12,00 €
ca. 1,5-stündige Stadtführung Maastricht (zu Fuß):12,00 €
ca. 1,5-stündige Stadtführung Roermond (zu Fuß):12,00 €

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen behält sich GR-Reisen vor, die Reise bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn abzusagen.

Diese Reise ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse unser Service Team unter der oben rechts angegebenen Rufnummer.

Herbstliche Auszeit auf der Maas (Sonderangebot)

Flusskreuzfahrt von Belgien nach Holland

  • MS Fluvius - Rezeption
  • Blick auf die Stadt und den Maas( © Office du Tourisme de Namur - Bruno D´ALIMONTE (Sofam))
  • Blick auf die Stadt und den Maas( © Office du Tourisme de Namur)
  • Blick auf die Kathedrale( © Stephane Mignon CC BY 2.0 (http://bto.de/CCBY2))
  • Drachen-Statue( © Office du Tourisme de Namur - Cederik LEEUWE)
  • Innenstadt( © heipei CC BY-SA 2.0 (http://bto.de/CCBYSA2))
  • Impressionen
  • Blick auf die Zitadelle( © WBT - J.P. Remy)
  • Rathaus( © NBTC)
  • Hochaltar in der Saint Barthelemy( © dierk schaefer CC BY 2.0 (http://bto.de/CCBY2))

1. Tag: Einschiffung in Dinant

Anreise zur Anlegestelle der MS Fluvius in Dinant. Nach der Einschiffung lernen Sie die Crew kennen und bekommen vom Bordpersonal die nötigen Schiffsinformationen und einen Begrüßungsdrink.

ab 16:00 Uhr Einschiffung

2. Tag: Maas: von Dinant nach Namur

Der Vormittag gehört Dinant, der Perle der Ardennen. Fakultativ besteht die Möglichkeit an einer Stadtführung teilzunehmen. Die Stadt liegt reizvoll von steilen Felsen und grünen Hügeln umgeben an der Maas. Genießen Sie das unglaubliche Panorama der Stadt mit der beeindruckenden Kathedrale direkt am Fluss, überragt von einem Felsen mit einer Zitadelle auf der Spitze. Gegen 15:00 Uhr legt die MS Fluvius ab. Sie passieren naturbelassene Ufer mit schroffen Felsen und kleine märchenhafte Ortschaften, von denen keine der anderen gleicht. Ein besonderes Highlight auf dem Weg nach Namur, sind die vielen Schleusen. Für viele Gäste immer wieder ein spannender Vorgang. Am späten Abend läuft das Schiff in den Hafen von Namur ein.

3. Tag: Maas: von Namur nach Lüttich

Fakultativ besteht die Möglichkeit am Vormittag an einer Stadtführung durch Namur teilzunehmen. Namur, das Tor zu den belgischen Ardennen, liegt malerisch am Zusammenfluss von Sambre und Maas. Die schöne Architektur des 18. Jahrhunderts, zauberhafte kleine Straßen und prachtvolle Kirchen warten auf Ihren Besuch. Die Stadt ist ein bedeutendes Industriezentrum und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Beliebte Fotomotive sind die Porte de Gravière, die Kirche Saint-Aubain und die alte steinerne Brücke Pont de Jambes. Nach der Rückkehr auf das Schiff am frühen Nachmittag geht die Fahrt weiter entlang der Maas. Durch die ruhige Strömung des Flusses können Sie die Seele einmal so richtig baumeln lassen. Zur Übernachtung geht es am Abend in den Hafen von Lüttich.

4. Tag: Maas: von Lüttich nach Roermond

Fakultativ besteht die Möglichkeit an einer Stadtführung durch Lüttich teilzunehmen. Die Hauptstadt der Wallonischen Region blickt auf eine grandiose Vergangenheit zurück, die sich in dem interessanten Stadtbild, einer lebendigen Kultur und der fröhlichen, aufgeschlossenen Art der Bewohner widerspiegelt. Ein besonders schönes Meisterwerk technischer Vollkommenheit und Originalität ist das Taufbecken der Stiftskirche St. Barthelemy, welches Sie sich unbedingt anschauen sollten. Im Anschluss überqueren Sie die Ländergrenze zu den Niederlanden und steuern das nächste Highlight dieser Fahrt an. Maastricht ist die Hauptstadt der Provinz Limburg, eine der ältesten Städte der Niederlande sowie der Geburts- und Wohnort André Rieus. Die Stadt liegt ganz im Süden des Landes zwischen Belgien und Deutschland und erstreckt sich zu beiden Seiten der Maas. Trotz des hohen Alters gibt sich Maastricht fit und dynamisch. Das liegt daran, dass es ein beliebter Ort für Bildung, Kultur, Erholung und Shopping ist. Fakultativ besteht die Möglichkeit an einer Stadtführung durch Maastricht teilzunehmen. Zum Abend legt das Schiff im Hafen von Roermond an.

5. Tag: Maas: von Roermond nach Nijmengen

Die Stadt Roermond zählt zu den beliebtesten Einkaufsstädten in Holland. Viele Modeboutiquen und ein großes Designer Outlet laden zum Bummeln ein. Wer es lieber etwas kultureller mag, sollte sich die Bischofskirche Sankt Christoofel oder die Münsterkirche, Hollands einzige spätromanische Kirche aus dem 13. Jahrhundert anschauen. Fakultativ besteht die Möglichkeit an einer Stadtführung teilzunehmen. In der Nacht erreichen Sie die Gemeinde Nijmegen, die älteste Stadt der Niederlande. Hier endet Ihre Schiffsreise. Genießen Sie noch einmal ein wenig Kreuzfahrt-Atmosphäre an Bord und lassen die Eindrücke der vergangenen Tage auf sich einwirken!

6. Tag: Ausschiffung in Nijmengen

09:00 Uhr Ausschiffung

MS Fluvius - AußenansichtMS Fluvius - Außenansicht
MS Fluvius - RestaurantMS Fluvius - Restaurant
MS Fluvius - KabinenbeispielMS Fluvius - Kabinenbeispiel
MS Fluvius - BadezimmerbeispielMS Fluvius - Badezimmerbeispiel
MS Fluvius - RezeptionMS Fluvius - Rezeption
MS Fluvius - Kabinen-BeispielMS Fluvius - Kabinen-Beispiel
MS Fluvius - BadezimmerbeispielMS Fluvius - Badezimmerbeispiel
MS Fluvius - Kabinen-BeispielMS Fluvius - Kabinen-Beispiel
MS Fluvius - LoungeMS Fluvius - Lounge
MS Fluvius - FahrradverleihMS Fluvius - Fahrradverleih

3 Sterne Flusskreuzfahrtschiff- Fluvius



Die Fluvius, damals noch ein Frachtschiff, wurde im Jahre 1960 gebaut und hatte eine Länge von 47 Meter, die im Jahre 2003 auf 69,90 Meter erweitert wurde und dessen Interieur in das eines komfortablen Flusskreuzfahrtschiffs umgewandelt wurde. Die Fluvius ist zwar das kleinste aber gemütlichste Schiff der Dutch Cruise Line und kann, aufgrund ihrer besonders kompakten Größe, sogar die kleinsten und schönsten Wasserstraßen befahren. An Bord können 38 Gäste, verteilt auf 22 Doppel- und ein Einzelkabinen, beherbergt werden. Die Kabinen sind allesamt mit einer Dusche, Toilette, Klimaanlage, ZH, 220V-Steckdosen, sowie einem Föhn und einem Fernseher ausgestattet. Wi-Fi ist an Bord ebenfalls verfügbar.

Aufgrund des komfortablen Interieurs des Schiffs und der besonderen Einrichtungen auf dem Achterdeck, eignet sich die Fluvius sowohl für Kreuzfahrten mit dem Fahrrad, als auch „normale Flusskreuzfahrten. An Bord der Fluvius haben unsere Gäste von beiden Sonnendecks und dem Panorama-Salon aus einen fantastischen Ausblick auf die Landschaft.