"Der Stern von Bethlehem" in Radebeul

Auf schmaler Spur ins Märchenschloss

Termin

23.12.22 - 27.12.22

Dauer

5 Tage

Preis

674 €

Pic
Pic
Pic
Pic
Pic
Pic
Pic
Pic

REISEVERLAUF

1. Tag: Anreise und "Der Stern von Bethlehem"

Heute beginnt Ihre Festtagsreise ins sächsische Radebeul. Gern unterbreiten wir Ihnen einen Vorschlag, welche Besichtigung Sie auf Ihrer Anreiseroute einplanen können. Nach einem pünktlichen Abendessen um 18:30 Uhr im Hotelrestaurant bringt Sie der Bus in die nahe Sternwarte zur weihnachtlichen Vorstellung Der Stern von Bethlehem. Was war der „Stern von Bethlehem? Gab es damals eine besondere Himmelserscheinung, der die Weisen aus dem Morgenlande folgten? Mit der „Zeitmaschine Planetarium reisen Sie zurück in der Zeit, erleben den Himmelsanblick zur Zeit der Geburt Christi und machen sich auf die Suche nach möglichen Erklärungen des Phänomens. Unter dem funkelnden Sternhimmel begegnen Sie dabei Kometen, Planeten und Sternexplosionen und anderen „Weihnachtssternen.

2. Tag: winterliches Elbflorenz und Striezelmarkt an Heiligabend

Zu den meist besuchten Stätten der Elbmetropole Dresden zählt unter anderem der Theaterplatz, wo Hofkirche, das Reiterstandbild Johanns I. und Semperoper ein wunderschönes Ensemble bilden. Ganz in der Nähe befinden sich die Brühlsche Terrasse und der Zwinger, ein grandioses Zeugnis barocker Baukunst.
Mit Dresdens berühmtestem Markt, dem Striezelmarkt, verbindet sich eine jahrhundertealte Tradition. Jedes Jahr verwandelt sich der Dresdner Altmarkt in ein einzigartiges Weihnachtsland und zieht Tausende von Besuchern aus nah und fern in seinen Bann. Auch am 24.12., dem alljährlich letzten Tag - herrscht zu Füßen der altehrwürdigen Kreuzkirche noch buntes Markttreiben. Das Läuten der Glocken, das Spielen weihnachtlicher Musik, dazu der Duft frischen Festgebäcks und Glühwein, umgeben von einem Lichtermeer aus kleinen Glühbirnen, lässt diese ganz eigene Stimmung aufkommen, die sich beim Besuch des Dresdner Striezelmarktes einstellt. Er gehört zu den ältesten Märkten in Deutschland. Bis 14:00 Uhr können Sie sich auf dem Striezelmarkt vergnügen. Zur Einstimmung auf den Heiligen Abend erwartet Sie ein Kaffeetrinken im Hotel bevor Sie den Abend bei einem Heiligabend-Gala-Buffet beschließen.

3. Tag: "Radebeuls Puppenstube" und auf schmaler Spur zum Märchenschloss

Am Vormittag können Sie sich auf eine Fahrt mit der Sächsischen Dampfeisenbahn freuen - die Schmalspurbahn bringt Sie ganz entspannt ins schöne Moritzburg. Das barocke Schloss erwartet Sie mit der schönen Weihnachtsausstellung »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel«.

Der Nachmittag steht noch einmal im Zeichen von Dresden - Sie besuchen die Frauenkirche.

Wer möchte, kann heute außerdem den Urlaubsort kennenlernen - überzeugen Sie sich selbst beim kleinen Rundgang durch Altkötzschenbroda, dem schönen Dorfanger, von Radebeul. Dieser Rundgang findet voraussichtlich vormittags vor der Abfahrt mit der Bahn nach Moritzburg statt.

4. Tag: In die Sächsische Schweiz mit Festung Königstein

Entlang der Elbe starten Sie heute Panoramafahrt in den Nationalpark Sächsische Schweiz. Vorbei an Pirna nähern Sie sich der eindrucksvollen Festung Königstein, Europas größte Bergfestung, auf einem Tafelberg oberhalb der Elbe gelegen. Ein unbedingtes Muss für jeden Besucher!

5. Tag: Heimreise

Nach schönen Tagen in Sachsen treten Sie die Heimreise an.


HINWEISE:

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen behält sich GR-Reisen vor, die Reise bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn abzusagen.

Diese Reise ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Termin

23.12.22 - 27.12.22

Dauer

5 Tage

Preis

674 €