Flusskreuzfahrt - Den Goldenen Herbst vom Wasser aus genießen (Sonderangebot)

Von Saarlouis nach Duisburg

Termin

23.10.21 - 30.10.21

Dauer

8 Tage

Preis

799,00 €

Pic
Pic
Pic
Pic
Pic
Pic
Pic
Pic

REISEVERLAUF

1. Tag: Einschiffung in Saarlouis:

Anreise zur Anlegestelle der MS Olympia in Saarlouis in eigener Regie. (fakultativ zubuchbar: Bustransfer ab/bis Berlin). Die Einschiffung beginnt ab 16:00 Uhr

2. Tag: Saar und Mosel: Saarlouis nach Trier:

Heute legen Sie morgens in Saarlouis ab und fahren auf der Saar in Richtung Trier. Bei Konzerbrück mündet Ihr Schiff in die Mosel, auf der Sie in den Abendstunden die Stadt Trier erreichen. Trier ist Deutschlands älteste Stadt - „Roma Secunda oder „Das zweite Rom, wie es von den Römern genannt wurde. Bekannt ist die Stadt nicht nur wegen ihrer historischen Baudenkmäler und Kunstschätze - unglaubliche neun UNESCO-Welterbestätten sind in der Stadt sowie in der direkten Umgebung zu finden. Das fast schon französisch anmutende Flair der Stadt lädt zu Aufenthalten in den Straßencafés, den Biergärten und Weinlauben ein.

3. Tag: Mosel: Trier und Bernkastel-Kues:

Um die Mittagszeit starten Sie von Trier nach Bernkastel-Kues. Das reizende Moselstädtchen Bernkastel-Kues, gern auch Zentrum der Mittelmosel genannt, ist Ziel zahlreicher Besucher aus In- und Ausland. Die malerische Altstadt mit den einmaligen Fachwerkhäusern rund um den Marktplatz laden zum Verweilen und Bummeln ein. Urige Weinkeller und gemütliche Weinstuben schaffen eine unvergleichliche Moselatmosphäre.

4. Tag: Mosel: Bernkastel-Kues nach Beilstein:

Tauchen Sie am Vormittag bei einer Stadtführung tiefer in die Geschichte Bernkastel-Kues ein. Die Weiterfahrt gegen Mittag führt Sie weiter auf der Mosel nach Beilstein. Dornröschen der Mosel genannt, ist das wildromantische Städtchen als Drehort für zahlreiche Spielfilme sehr gefragt. Hier wird seit Jahrhunderten Wein angebaut, und diese Tradition wird bis heute liebevoll gepflegt. Die im frühen 14. Jahrhundert errichtete Stadtmauer umfriedet auch heute noch zahlreiche historische Bauten. Zu den Nennenswertesten gehören das ehemaligen Zehnthaus der früheren Pfarrkirche St. Christophorus und die fürstgräfliche Kellnerei.

5. Tag: Mosel/Rhein: Beilstein nach Andernach:

Am frühen Vormittag haben Sie die Möglichkeit an einer Stadtführung im wildromantischem Beilstein teilzunehmen (fakultativ zubuchbar). Im Anschluss befahren Sie den letzten Moselabschnitt, bevor Sie am Deutschen Eck bei Koblenz Ihre Reise auf dem Rhein fortsetzen. Dort wo Rhein und Eifel auf einander treffen, befindet sich Andernach, hier gehen Sie zu später Stunde vor Anker.

6. Tag: Rhein: Andernach nach Königswinter:

In den frühen Nachmittagsstunden legen Sie in Andernach ab und fahren auf dem Gevatter Rhein weiter nach Königswinter. Eine Stadt mit vielen Gesichtern, in der es sich lohnt zu leben, ob am Rhein, an den Hängen des Siebengebirges oder im Oberpleiser Hügelland. Überall besticht die landschaftliche Schönheit, verbunden mit historischen Stätten und Bauwerken. Möglichkeit zu einer Altstadtführung Königswinter (fakultativ zubuchbar)
.

7. Tag: Rhein: Königswinter nach Duisburg:

In aller Frühe legen Sie in Königswinter ab und erreichen dann nachmittags ihren Zielhafen in Duisburg, eine in jeder Hinsicht vielseitige Stadt. Ein beliebtes Ausflugsziel in Duisburg ist der Innenhafen. Hier pulsiert das Leben, sowohl zu Wasser als auch zu Land. Erleben Sie den Innenhafen von einer der zahlreichen Kneipen, Cafés oder Bars aus, oder erkunden Sie ihn vom Wasser aus bei einer interessanten Hafenrundfahrt. Durch die Industrialisierung entstanden in Duisburg dort, wo zuvor Landwirtschaft war, Zechen und Stahlwerke. Nach ihrer Stilllegung eroberte die Natur sich ihr ehemaliges Terrain jedoch sehr schnell zurück. So entstand in Duisburg wie im restlichen Ruhrgebiet eine interessante und abwechslungsreiche neue Landschaft. Wandeln Sie auf der Route der Industriekultur und lernen Sie herausragende Zeugnisse der industriekulturellen Vergangenheit und Gegenwart des Ruhrgebietes kennen.

8. Tag: Ausschiffung in Duisburg:

9:00 Uhr Ausschiffung


HINWEISE:

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 59 Personen behält sich GR-Reisen vor, die Reise bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn abzusagen.

Diese Reise ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Termin

23.10.21 - 30.10.21

Dauer

8 Tage

Preis

799,00 €

Hotel


MS Olympia

Die MS Olympia ist ein kleines und elegantes Schiff mit modernen und hellen Ambiente. Mit ihr besteht die Möglichkeit auch viele kleinere Flüsse und Kanäle zu befahren.
In allen Bereichen des Schiffes erleben die Gäste Komfort und Gemütlichkeit sowie eine moderne Ausstattung zum Wohlfühlen. Die geräumige und helle Lounge mit Bar, geschmackvoll eingerichtete Kabinen, ein gemütliches Restaurant sowie ein großes Sonnendeck sorgen dafür, dass sich die Gäste schnell wie zu Hause fühlen.
Die MS Olympia hat 49 Kabinen für insgesamt 96 Passagiere. Alle klimatisierten Kabinen, die sich über 2 Decks verteilen, verfügen über ein Badezimmer mit Haartrockner und sind ausgestattet mit Fernseher, Telefon und Minisafe.
Alle Decks sind mit einem Treppenlift erreichbar.

Technische Daten

Kapazität: 96 Passagiere
Crew: 21 Mitglieder
Baujahr: 1984
letzte Renovierung: 2015/2016
Länge: 80 m
Breite 10 m
Tiefgang 1,30 m
Höhe: 6,10 m
Heimathafen: Basel
Flagge: NL