Öffnungszeiten: Mo. - Do. 09:00 - 17:30 Uhr, Fr. 09:00 - 15:30 Uhr
☎ 03981 - 447784
Reise anfragen

Reisetermin

Preis p.P. im DZ

14.09.19 - 21.09.19

1.170,00 €

Leistungen

Aufpreise:

Einzelzimmer, ab:91,00 €
ganztägiger Ausflug Bootsfahrt im Kornati Nationalpark inkl. Bus, Mittagessen, Eintritt und Schifffahrt im Kornati Nationalpark, ab:72,00 €
Transfer ab/bis zu Hause, pro Pers., ab:67,00 €

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen behält sich GR-Reisen vor, die Reise bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn abzusagen.

Diese Reise ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse unser Service Team unter der oben rechts angegebenen Rufnummer.

Kroatiens Märchenzauber

Antike Städte, türkises Meer und leuchtende Seen

1. Tag: Anreise

2. Tag: Trogir und Split

Zwei absolute Höhepunkte folgen heute. Die unter UNESCO Schutz stehende Altstadt von Trogir gilt als eine der sehenswertesten und touristisch attraktivsten Städte Kroatiens. In kaum einer anderen Stadt findet man auf so kleinem Raum so viele Geschichtsträchtiges. Dank seiner 1700-jährigen Geschichte, samt einer Fülle von geschichtlichen und kulturellen Denkmalen, lockt Split mit der Anziehungskraft und Wärme einer modernen Mittelmeerstadt. Wichtigste Sehenswürdigkeit ist der Diokletianspalast, der ebenfalls auf der UNESCO Liste des Weltkulturerbes steht. Der Palast ist das bedeutendste römische Bauwerk an der Ostküste der Adria.

3. Tag: Zadar und Insel Pag

Die historische Stadt Zadar ist das Eingangstor zur Region Dalmatien. Angelpunkt und absolutes Highlight der Stadt ist der lebhafte Altstadtkomplex, der sich auf einer Halbinsel, getrennt von der Neustadt, befindet. Ein Spaziergang durch die Altstadt gleicht einer Zeitreise durch die verschiedenen Epochen der spannenden 3000-jährigen Geschichte. Überreste römischer Bauwerke, alte Stadtmauern und -tore aus dem Mittelalter, bis hin zu modernen Sehenswürdigkeiten gehören dazu. Der Platz Gruß an die Sonne und die Meeresorgel sind nur einige Stationen bei Ihrem Museumsbesuch unter freiem Himmel. In ganz Europa ist die Insel Pag durch ihre Spitzen- und Klöppelkunst, den berühmten Pager Käse, der am besten zum hier produzierten Weißwein (Zutica) passt, sowie durch den vorzüglichen Lammbraten bekannt. Die zum Festland gerichtete Ostküste ist durch Abholzung unter den Venezianern und unter Einfluss der stürmischen Bora fast kahl und wirkt wie eine unwirkliche Mondlandschaft. Die Westküste, von der Bora verschont, ist dagegen reich an Vegetation. Hier erstrecken sich endlos die Olivenhaine, Pinienwälder, Wein- und Ackerfelder. Auf der Insel gibt es unzählige kleine Ortschaften und Siedlungen. Zu den großen Ortschaften und touristisch sehr beliebten Orten gehören die Stadt Pag und der im Norden gelegene Ferienort Novalja.

4. Tag: Freizeit

Heute können Sie die Gegend auf eigene Faust erkunden oder einfach nur die Seele baumeln lassen und entspannen.

5. Tag: Sibenik, Weinprobe und Nationalpark Krka

Am Morgen erkunden Sie die traumhafte Altstadt Sibeniks, deren absolutes Highlight die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende St. Jakobs Kathedrale ist. Ebenso beeindrucken der herausgeputzte Domplatz mit dem schönen Rathaus und die Loggia im Renaissancestil. Weiter geht es ins Freilichtmuseum Pakovo Selo zu einer Weinprobe. Gewinnen Sie einen Einblick in die Lebensart im dalmatinischen Hinterland vor 100 Jahren. Anschließend fahren Sie zum Krka-Nationalpark. Er umfasst den größten Teil des gleichnamigen Flusses und ist wegen seiner zahlreichen Wasserfälle sehr berühmt. Einer davon heißt Skradinski und ist der größte und bekannteste in Europa.

6. Tag: Plitvicer Seen

Die Plitvicer Seen wurden 1949 zum Nationalpark erklärt und 1979 auf die Welterbeliste der UNESCO mit dem Ziel, dieses außergewöhnliche Naturerbe zu erhalten, gesetzt. Sie setzen sich aus 16 Seen zusammen, die miteinander durch Wasserfälle verbunden sind und somit eine einzigartige Symphonie von Farben hervorbringen. Die üppige Wildnis, die die Plitvicer Seen umgibt, ist tier- und vegetationsreich. Gemütliche Spazierwege und Fahrten mit Elektro-Schiffen werden Sie tief in die Welt der zauberhaften Schönheit der Plitvicer Seen entführen.

7. Tag: Bootsfahrt im Korneti Nationalpark

Genießen Sie den heutigen Tag im Hotel oder nutzen Sie ihn zu einem kleinem Ausflug in den Kornati-Nationalpark und den etwas weiter nördlich gelegenen Naturpark Telascica. Sie gehen an Bord eines Ausflugsschiffes und lassen sich durch die tiefblauen Wellen des Meeres von Murter zu dem karstartigen, wenig bewachsenen Insel-Archipel der Kornaten bringen. Ein leckeres Mittagessen und tolle Ausblicke erwarten Sie während der Bootsfahrt. Die Insel Klobucar ist berühmt für ihre steil ins Meer abfallenden Felsen. Freuen Sie sich im Anschluss auf die Weiterfahrt zur zauberhaften Insel Dugi otok. Der dazugehörige Naturpark Telascica befindet sich im südöstlichen Teil der Insel und verspricht ruhige Buchten und hohe Klippen. Sogar ein Salzsee lädt hier zum Schwimmen ein und die Wälder aus Aleppokiefern locken zum Spaziergang. Die Rückfahrt zum Hotel verspricht erneut wunderbare Ausblicke auf die tiefblaue Adria mit ihren malerischen Fischerstädtchen.

8. Tag: Heimreise


Hotel Zora in Primosten
Lage:


Das 4-Sterne-Hotel Zora liegt auf einer kleinen Landzunge an der kroatischen Küste am Adriatischen Meer. Die sehenswerte Stadt Sibenik befindet sich nur etwa 31 km entfernt. Vom Hotel aus kann man das Zentrum von Primosten in wenigen Minuten erreichen. Dort gibt es viele Restaurants und Cafés. Einkaufsmöglichkeiten sind ebenfalls im Stadtzentrum vorhanden. Der Strand befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Hotel.


Zimmer:


Die 324 in warmen Farben eingerichteten Zimmer sind ausgestattet mit einem Bad mit Badewanne oder Dusche/WC, Haartrockner, Telefon, TV, Klimaanlage, einem Deckenventilator und kostenlosem Wi-Fi. Der Großteil der Zimmer verfügt zudem über einen Balkon oder eine Terrasse.

Hoteleinrichtungen:


Das Hotel besteht aus einem mehrgeschossigem Gebäudekomplex und verfügt über einen Aufzug und Parkplätze. Im Eingangsbereich befinden sich die zentralen Hoteleinrichtungen Rezeption und Lobby. Das Hotel Zora verfügt des Weiteren über ein Restaurant, eine Aperitif und eine Piano Bar, einen Meerwasserpool, Massage und Sauna.

www.hotelzora-adriatiq.com