Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 09:00 - 12:00 Uhr
☎ 03981 - 447784
Reise buchen

Reisetermin

Preis p.P. im DZ

18.09.21 - 22.09.21

729,00 €

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus ab/bis Frankfurt/Oder, Rasthof Waldeck, Berlin -Ostbahnhof und Neustrelitz (Zubringer-Transfers möglich)
  • 4x Übernachtung mit reichhaltigem Landfrühstück vom Buffet im 3-Sterne-s-Flair Hotel Strengliner Mühle in Strenglin
  • 4x Abendessen, 3-Gang-Menü im Hotel
  • 2-stündiger Besuch im wunderschönen Privatgarten "Fenna Graf" in Ascheberg mit Führung durch die Hausherrin, kleiner Kaffeepause mit Vortrag zu Homöopathie und homöopathischen Pflanzen
  • 1,5-stündige Hofführung auf dem Weingut Ingenhof inklusive Kellereibesuch und Weinverkostung (3 Weine)
  • Ingenhofer Dreierlei (Quiche, Käsewürfel und Lachstorte) im rustikalen Feldcafé auf Weingut Ingenhof
  • Besuch der "Kleinen Gärten" auf Gut Stockseehof in Stockseehof
  • 1,5-stündige Kräuterführung im privaten Kräutergarten Altenjahn
  • Teeverkostung im Kräutergarten Altenjahn (4 Teesorten)
  • 30-minütige Führung durch die Hausherrin im "Wohlfühlgarten" von Lisa Harders in Haale
  • 1,5-stündige Führung durch den "Alten Botanischen Garten" in Kiel
  • Besuch des Gartenbaubetriebes Meyer in Holzdorf zum kleinen Shoppingbummel (kostenfrei)
  • ca. 2-stündiger Aufenthalt im Privatgarten in Treia mit Führung durch die Hausherren durch die unzähligen "Gartenzimmer" inkl. Kräutergarten, Gewächshaus und kleiner Orangerie
  • Kaffee und Kuchen im Privatgarten in Treia
  • Reisebegleitung durch unsere beliebte Garten-Expertin und Landschaftsgärtnerin Anke Korzetz

Aufpreise:

Einzelzimmer:80,00 €

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen behält sich GR-Reisen vor, die Reise bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn abzusagen.

Diese Reise ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse unser Service Team unter der oben rechts angegebenen Rufnummer.

Gartenträume im Land zwischen den Meeren

Privatgärten und Gutshaus-Romantik in Schleswig-Holstein

  • Grüfter Garten( © Klaudia Knopf u. Klaus Sackrzewski)
  • Gut Stockseehof - Garten( © Peggy Schroeder)
  • Gut Stockseehof - Garten( © GARY ROGERS)
  • Grüfter Garten( © Klaudia Knopf u. Klaus Sackrzewski)
  • Gut Stockseehof - Kirschpflückerin im Garten( © Christian Burmester)
  • Grüfter Garten( © Klaudia Knopf u. Klaus Sackrzewski)
  • Schmetterling im Garten
  • Gut Stockseehof - Garten
  • Kräuter
  • Privatgarten mit Gärtnerin( © shutterstock.com | Juice Flair)

1. Tag: Anreise und Garten- und Schlossanlage Bothmer

Heute beginnt Ihre Reise zu den herrlichsten Gärten in Schleswig-Holstein, dem Land zwischen den Meeren. Auf dem Weg dorthin wird Ihnen die Zeit bei einem Zwischenstopp auf Schloss Bothmer, im nordwestmecklenburgischen Klütz gelegen, nicht lang. Die wunderschöne barocke Schlossanlage war einst Stammsitz derer von Bothmer. Hans Caspar Bothmer lebte lange in London und war in den Diensten des englischen Königshauses. Englische Einflüsse in der Architektur seines Familienstammsitzes spiegeln seine Begeisterung für die britische Kultur wider. Ihre Reisebegleiterin wird Ihnen viele interessante Erläuterungen zu Schloss, Schlosspark und der berühmten zum Schloss führenden Festonallee aus spalierartig gezogenen Bäumen geben. Sie ist ein in Deutschland einzigartiges Gartendenkmal. Nach Zeit zur freien Verfügung für Kaffee und Kuchen erreichen Sie nach etwas mehr als einer Stunde Busfahrt Ihr Hotel in Strenglin.

2. Tag: Fenna Grafs Gartenparadies, Wein auf Gut Ingenhof und "Kleine Gärten" auf Gut Stockseehof

Heute heißt es zeitig aufstehen, denn die ganze Pracht von Fenna Grafs mehrfach prämiertem Garten in Ascheberg liegt Ihnen am Vormittag zu Füßen. Hier ist rund um einen historischen Bauernhof ein 10.000 m² großes Gartenparadies aus farblich abgestimmten Staudenbeeten, einem weißen Glyziniengang, einem modernen Saunagarten, Kräuter- und Gemüsegarten, Rosen, Teichen, einer Obstwiese und einem Teehaus entstanden. Etwa 2 Stunden lang führt die Hausherrin persönlich Sie durch ihr paradiesisches Refugium. Schon ist der Vormittag fast verstrichen und die Holsteinische Schweiz lockt mit ihren landschaftlichen Reizen zur Panoramafahrt nach Gut Ingenhof. Auf dem stattlichen Gut mit herausgeputztem Herrenhaus, umgeben von stillen Wäldern, saftigen Wiesen und glitzernden Seen wird tatsächlich Wein angebaut, der auch Ihren Gaumen kitzeln wird. Ein leckerer Mittagsimbiss im Feldcafé füllt nach der Hofführung den sicherlich knurrenden Magen, bevor die Fahrt ins Herz der Holsteinischen Seenplatte weitergeht. Im malerischen Städtchen Plön haben Sie Zeit zum Bummeln, Seele baumeln lassen und natürlich für einen Cappuccino am See. Nicht mehr weit ist es dann zum Gut Stockseehof. Der Gutspark und die 30 Schaugärten des langjährigen Gartenwettbewerbs „Small Gardens-Kleine Gärten werden Sie begeistern. Ihre Reisebegleiterin zeigt Ihnen die ganze Pracht der hiesigen Gartenwelten bevor Sie zurück ins Hotel fahren.

3. Tag: Teezeremonie im Altenjahner Kräutergarten, Gartenbesuch in Haale und Rendsburg am Nord-Ostsee-Kanal

Haben Sie gut geschlafen? Sehr gut, denn nach einem zeitigen Frühstück erwartet am frühen Vormittag das nächste verwunschene Gartenparadies Ihren Besuch. Mein Garten ist mein Leben, sagt Traute Struve und führt Sie durch ihr 10.000 m² Refugium. Seit 2006 ist hier einer der schönsten Gärten Norddeutschlands entstanden und sogar das Fernsehen wurde auf dieses wunderschöne Fleckchen aufmerksam. Probieren Sie bei einer Teeverkostung unterschiedliche Kreationen aus Traute Struves Kräutergarten, dann geht es weiter nach Haale, wo Sie bereits Lisa Harders an Ihrer Gartenpforte erwartet. Ihr Wohlfühlgarten bietet einen herrlichen Blick über die Wiesen zum Kanal. Viele Stauden, Rosen, Gräser, ein Teich mit Laufenten und ein gemütlicher Pavillon laden zum Verweilen. Im Anschluss machen Sie einen Abstecher nach Rendsburg. Hier haben Sie Zeit, um nach Herzenslust die malerischen Altstadtgassen zu erkunden und individuell zum Mittagessen einzukehren. Besonderes Highlight der Stadt ist der Nord-Ostsee-Kanal, seit über 100 Jahren die meist befahrene Seeschifffahrtsstraße der Welt. Erleben Sie mit etwas Glück die Faszination, wenn riesige Containerschiffe, luxuriöse Kreuzfahrer und Fernweh weckende Traumschiffe diese beeindruckende Wasserstraße passieren.... Durch das holsteinische Binnenland fahren Sie im Anschluss gemütlich zurück zum Hotel, wo noch genug Zeit für einen kleinen Spaziergang bis zum Abendessen bleibt.

4. Tag: Botanischer Garten an der Kieler Förde, malerisches Eckernförde und Kaffeetafel im Grüfter Garten

Herzlich willkommen an der Kieler Förde, in der maritimen Landeshauptstadt Kiel. Ihr Ziel heute Vormittag ist der Alte Botanische Garten der Stadt mit seinem sehr alten Gehölzbestand von einzigartiger Schönheit. Eine Gartenführung zeigt Ihnen den exotischen Küstenmammutbaum und einen der ältesten und höchsten Urweltmammutbäume des europäischen Festlandes. Es gibt auf dem 2,5 ha großen Gelände einen bedeutenden Ginkgobaum, einen seltenen Amur-Korkbaum, einen beachtlichen chinesischen Surenbaum und eine Gruppe von über 20 Meter hohen Sumpfzypressen. Wem nach so viel botanischem Fachwissen der Sinn nach ein wenig Mitbringsel-Shopping für den eigenen Garten steht, der kann dies im Gartenbaubetrieb Meyer in Holzdorf tun. Bei einem kurzen Stopp können Sie die schön gestalteten Schaugärten bewundern und das Ein oder Andere für Ihr Zuhause erwerben. Zur besten Mittagszeit sind Sie im malerischen Eckernförde an der gleichnamigen Bucht zu Gast! Bummeln Sie am Hafen und genießen Sie ein Fischbrötchen mit fangfrischen Meeresköstlichkeiten. Nachmittags öffnen Klaudia Knopf und Klaus Sackrzewski Ihre Gartenpforte zum Besuch. Der 2.700 m² große Grüfter-Privatgarten ist eingefasst in ein Labyrinth aus Hainbuchenhecken, in denen sich unzählige Gartenzimmer erschließen. Entdecken Sie einen meditativen Kräutergarten, einen Wald, -Dschungel,- und einen Küchengarten, Trockenmauern, Gewächshaus und eine kleine Orangerie. Im Anschluss gibt es hier Kaffee und Kuchen für Sie! Danach fahren Sie entspannt zurück durch die holsteinische Landschaft ins Hotel.

5. Tag: Heimreise

Nach einem gemütlichen Frühstück geht es zurück in die Heimat.